Sprachreisen nach Amerika: Lifestyle, Mega-Citys und Surfer-Paradiese - Sprachreisen-Blog

Auch wenn man Englisch auf Sprachreisen lernen möchte sind die USA das Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Ausgezeichnete Sprachschulen an den attraktivsten Destinationen Amerikas laden dazu ein,
  • die Weltsprache Nummer eins in angenehmer Atmosphäre zu erlernen
  • die neuen Vokabel- und Grammatik-Kenntnisse sofort in der Praxis zu erproben
  • den American Way of Life hautnah zu erleben
Diese einmalige Kombination macht das Englischlernen in Amerika nicht nur motivierender, sondern auch wirkungsvoller, als es ein Trockenkurs in der Heimat sein kann. Egal, ob allgemeinsprachlicher Kurs, Business Englisch oder Vorbereitungskurs auf ein Sprachexamen - hier findet jeder das passende Angebot. Im Gespräch mit Muttersprachlern innerhalb und außerhalb der Schule lassen sich die neuen Sprachkenntnisse an Ort und Stelle verfeinern.


Sprachschulen in Big Apple und Big Easy

Je nachdem, ob man sich mehr für Wolkenkratzer oder für Wellenberge interessiert, hat man die Wahl zwischen Sprachschulen in verschiedenen amerikanischen Städten (mehr Informationen bei unserem Partner): in der faszinierenden Lifestyle-City New York und im Sunshine State Kalifornien mit "Big Easy" San Francisco und dem Surfer-Paradies San Diego:

New York
Copyright: Sprachdirekt

Die renommierte New Yorker Englisch Sprachschule direkt neben dem Empire State Building ist der ideale Ausgangspunkt z.B. für eine Besichtigung der Freiheitsstatue, eine Shopping-Tour durch das Mega-Kaufhaus Bloomingdales oder eine Jogging-Runde im Central Park. Die multikulturelle, verrückte und künstlerische moderne Atmosphäre New Yorks ist einzigartig und außergewöhnlich.

San Francisco

Copyright: Sprachdirekt

In der relaxten Atmosphäre der Geburtsstadt der Hippie-Bewegung fällt das Englisch lernen leicht. Nach dem Unterricht kann man u.a. die Golden Gate Bridge bestaunen oder eine nostalgische Cable Car-Fahrt unternehmen. Für Naturliebhaber bietet die Umgebung ebenfalls zahlreiche Ausflüge in die nahe gelegenen Nationalparks.

San Diego

An der Sprachschule in San Diego, unmittelbar am pazifischen Traumstrand gelegen, kommen Sonnenanbeter und Surfer voll auf ihre Kosten ñ z.B. bei der bewährten Kombination von maßgeschneidertem Englisch- und professionellem Surf-Kurs. Wer nun oder schon seit längerer Zeit Lust auf eine Englisch Sprachreise in die USA bekommen hat, sollte nicht lange zögern und schnell seinen Traum verwirklichen.
Auch für die optimale Unterbringung der Kursteilnehmer ist gesorgt: Neben komfortablen Hotels und individuellen Apartments sind einheimische Gastfamilien sehr beliebt. In ihnen findet man jederzeit einen Sparringspartner für das Sprachtraining und lernt die Lebensweise der Amerikaner aus erster Hand kennen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen